Fehmarn, kennst du das Land?

Fehmarn, das bedeutet, 2.200 Sonnenstunden im Jahr, 78 km Küstenlinie, 42 Dörfer und die Inselmetropole Burg, Rapsblüte, Sand- und Naturstrände, Steilküste, Lüt mit den man snacken kann und vieles mehr.

Vor allem Urlaub, Fun, Erholung pur! Im Frühling, wenn die ersten Knospen durch den fruchtigen Boden stoßen oder an den Bäumen sich das erste junge Grün abhebt. Schauen Sie zur Rapsblüte im Mai vorbei, wenn die ganze Insel gelb erleuchtet und der Duft der Blüten in der Luft schwebt. Lassen Sie sich von den goldenen Feldern im Sommer verzaubern oder starten Sie eine der vielzähligen Sport & Fun Möglichkeiten die Ihnen hier geboten werden. Genießen Sie die erholsamen Spaziergänge in dem Heilklima der Ostsee-Insel zu jeder Jahreszeit.

Träumerisch ist es in den Abendstunden, wenn die Sonne langsam mit ihrer ganzen Farbenpracht im spiegelnden Meer versinkt. Rau und stürmisch geht es auch mal im Herbst zu, wenn die Bäume ihre goldene bis rote Blätterpracht zu Boden gleiten lässt. Gekreische von den Möwen, wenn die Fischerboote vollbeladen von großer Fahrt in ihren Hafen zurückkehren und Ihnen bestimmt gern einen der frischen Fische zum Selbstfangen von Bord entgegen werfen. Fröhliche Kinderstimmen, wenn am Strand die Badesaison in vollem Gange ist und ein Sandkunstwerk neben dem anderen entsteht. Surren, wenn der Wind leise durch die Speichen Ihres Rades weht, während Sie zwischen Meer und Land den Deich entlang radeln.

Es verzückt Sie der Mondschein und leise legt sich ein Schlummern über die Insel und das Meer.

    

    "Fehmarn, kennst du das Land? Na dann, wart dat ja mol Tiet!"

 

Fehmarn-Links

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen